Für viele Seilbahnen ist das Thema Online-Marketing und vor allem eCommerce noch ein relativ Neues. Zum Glück gibt es Unternehmen in anderen Branchen, die in den letzten 15-20 Jahren sehr erfolgreiche eCommerce Strategien entwickelt haben. Von diesen können wir lernen.

Der Wert einer gut gepflegten Kundendatenbank

Das Fundament für erfolgreichen eCommerce: Sinnvolle Kundendaten! CRM, Customer Analytics, usw. – wie auch immer wir es nennen, ein Unternehmen, das weiß wer seine Kunden sind, diese Daten analysiert und segmentiert, hat einen klaren Vorteil am Markt. Marketingbudgets können gezielter eingesetzt werden. Kampagnen können klar gemessen und über die Zeit hinweg optimiert werden.

Wie kommen Sie zu Kundendaten?

Viele Seilbahnen starten bei NULL, andere haben womöglich schon ein paar tausend E-Mail Adressen. Ziel ist es, ein möglichst vollständiges Profil eines Kunden zu kreieren. Schon mit wenigen Datenpunkten können Sie interessante Schlüsse über diesen Kunden ziehen.

Wir starten dort wo Sie bereits Kontakt zu Ihren Kunden haben und wo Sie kostenlos über bestehende Kanäle loslegen können: 1.) Auf Ihrer Website und 2.) an Ihrer Kassa – völlig ohne externes Werbebudget.

Wie kommen Sie zu den Daten Ihrer Website Besucher?

Mit google analytics u.ä. können Sie natürlich verfolgen, von wo Ihre Kunden kommen und was sie auf Ihrer Seite machen. Wir wollen aber wissen, welche Person steckt dahinter. Wer ist es, der sich für Ihr Angebot interessiert, wie bekommen Sie freiwillig die Emailadresse dieses Users?

Einfachstes Beispiel sind Gewinnspiele. Das funktioniert immer, muss aber professionell gemacht werden, um an immer neue Kundenkreise zu gelangen, sonst bringt es nichts.

Ziel ist ja nicht, dass Sie etwas einfach so verschenken, sondern Sie sollen einen Mehrwert daraus generieren. Die Email Adresse ist der Beginn einer perfekten (online) Kundenbeziehung!

Wir bieten hier unseren Kunden bspw. eine eigens zu diesem Zweck optimierte Gewinnspielsoftware, die darauf ausgelegt ist, viral zu agieren und sämtliche Userkanäle einzubeziehen. Weiters gibt es noch eine Reihe von webtools die Ihnen automatisierte Unterstützung bieten.

Wie kommen Sie zu Daten an der Kassa?

Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die die „offline“ mit der „Online“ Welt verbinden. Manchmal sieht man verwaiste Tische mit Gewinnspielkarten, die man ausfüllen soll. Das ist natürlich ein Weg, aber der „Output“ sei dahingestellt.

Eine Kunden Emailadresse hat für Sie einen echten monetären Wert für sämtliche Marketingaktionen = Umsatz! Unter diesem Gesichtspunkt wäre es beispielsweise zielführend, wenn Sie Ihren Kunden an der Kassa einen Gutscheincode für Ihren Online Shop aushändigen. Beispielsweise nur für die Erstbuchung. Einzulösen binnen 14 Tagen.

Wer einmal online bucht und einen einfachen, funktionierenden Ablauf erlebt hat, wird die Vorzüge nicht mehr missen wollen und dies wieder machen.

Wir haben beispielsweise in der letzten Saison eigens zu diesem Zweck Hüllen für Keycards kreiert, die die Kunden auf die Möglichkeit, die Keycard online wieder aufzuladen, hinweisen. Hier gibt es noch jede Menge weiterer Ideen, die je nach Gegebenheiten vor Ort genutzt werden können.

2 Schlüssel-Komponenten für den Erfolg:

1.) Ein gutes Newsletter-Tool und Know-How wie Sie dieses bedienen. Nicht nur technisch, sondern vor allem: Wann, wie, was und wem Sie welche Art von Marketing-Botschaft senden und wie Sie den Call-to-Action gestalten, sodass auch eine Aktion – und zwar in messbaren € – passiert.

2.) Einen Online-Ticket Shop. Ein ordentlich durchdachter und userfreundlicher Online-Shop hat viele Vorteile. Unter anderem können Sie mit einem Online-Shop in Kombination mit E-Mail Marketing schnell und einfach Aktionen gestalten. Sie können via E-Mail Marketing Ihre potenziellen Kunden gezielt informieren und GLEICH zu einem Kauf bewegen. Nichts ist besser als ein Liftpass der schon Tage, vielleicht sogar Wochen, VOR dem Einlösetag verkauft wird (Stichwort: Cash-Flow).

Wenn dies funktioniert und das Onlinebuchen von Tickets bei den Leuten angekommen ist, kann man die Umsatzkanäle erweitern und mittels Cross- und Upselling zusätzliche Umsätze = zusätzlichen Kundennutzen generieren. Stichwort: Multiwarenkorb! 

Aus all diesen Gründen bieten wir bei unserer Lösung einen modularen Aufbau, der über das reine Ticketing hinaus Zusatzleistungen und Schnittstellen ermöglicht und so Ihre Individualität hervorhebt und unterstützt.

Mit individuellen Angeboten die Wiederbesuchsrate steigern

Ihre Kunden sind mobiler denn je und lieben die Abwechslung. Mit gezielten Informationen können Sie so für mehr Umsatz sorgen.

Das Ziel ist nicht Ihre Newsletter / WhatsApp Abonnenten mit wahllosen Angeboten und Informationen zu langweilen, sondern Ihnen genau jene Informationen und Angebote vorzuschlagen, die sie ohnehin wollen.

Wenn Sie durch gezielte Motivation nur einen halben Skierday mehr schaffen haben Sie gewonnen!

Fazit

Durch einen Online-Shop, dem gezielten Sammeln von Kundendaten und einem professionellen E-Mail Marketing stehen Ihnen ganz neue Möglichkeiten des Marketings und der Kundenansprache offen. Stichwort: Wiederbesuchsrate steigern!