NEUES MODUL | B2B BEHERBERGER

Slopestars Partner haben es wieder einmal gut! Mit unserem neuen Modul können sämtliche Beherberger – vom 5 Sterne Hotel bis zur Frühstückspension –  vor Ort Bergbahn Tickets aufladen und sorgen so bei ihren Gästen für noch mehr Service!

KEINE INVESTITIONEN NOTWENDIG | EINZIGE VORAUSSETZUNG: INTERNET!

Die Aufladung der Keycards erfolgt über den B2B Zugang von Slopestars. Hierzu schaltet die Bergbahn über die Slopestars Software seine Partnerhotels frei. Mit den Zugangsdaten kann sich der Beherberger dann einloggen und ganz einfach die Buchung der Tickets durchführen.

Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich über Lastschriftverfahren. Auf Sonderwünsche können wir selbstverständlich Rücksicht nehmen.

Über eine Schnittstelle buchen wir dann direkt in das System von Skidata bzw. Axess. Somit kann der Gast ohne Anstellen an der Kassa direkt auf die Pisten. Mehr Service für die Kunden, mehr Entlastung an den Kassen. Bergbahner-Herz was willst du mehr? 😉

KEYCARD ROHLINGE AUF LIEFERSCHEIN VON DER BERGBAHN

Sofern der Beherbergungsbetrieb keine eigenen Keycards bestellt, werden die Rohlinge von den Bergbahnen an die teilnehmenden Betriebe auf Lieferschein ausgehändigt.

Die Nummern werden einmalig in das System eingegeben und können dann für zukünftige Buchungen wieder verwendet werden. Wenn es sich um eine hohe Anzahl handelt und wir eine Liste mit den Nummern bekommen, können wir diese auch importieren.

BUCHUNGSVORGANG | IN NUR WENIGEN SEKUNDEN

Mit den Zugangsdaten können sich die Beherberger online ins System einloggen und binnen weniger Sekunden scharfe Bergbahn Tickets ausstellen. Ein Buchungsassistent führt sie durch das System.

Nach Auswahl der Kartenart, Altersgruppe und Gültigkeitsdatum braucht nur mehr der Name mit Geburtsdatum eingeben und die Bestellung einer Keycard zugewiesen werden. Die Bezahlung erfolgt, wie bereits erwähnt, mittels Lastschriftverfahren.

GAST ERHÄLT FERTIGES TICKET | KASSEN WERDEN ENTLASTET

Nach erfolgter Buchung wird dem Gast das Ticket ausgehändigt, normalerweise der Keycard Pfand einbehalten und er kann ohne Umweg über die Kassa direkt auf die Pisten gelangen.

Zur Abreise wird die Keycard wieder zurückgegeben und für neue Gäste verwendet. Sollte die Rückgabe nicht erfolgen, weil der Kunde beispielsweise das Ticket zurückgegeben hat, verbleibt der Pfand beim Hotel.

2 OPTIONEN | REZEPTION ODER GAST LÄDT AUF

Grundsätzlich ist die Idee, dass der Gast ein scharfes Ticket von der Rezeption erhält. Wenn jemand Tickets im Rahmen eines Packages gebucht hat, kann man die Tickets schon im Vorhinein vorbereiten.

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass man dem Gast auf Wunsch eine Keycard aushändigt, er sich selbst als normaler Kunde im Online Ticket Shop der Bergbahn registriert und die Buchung selbst vornimmt.

KEYCARDHÜLLEN UND FLYER WERDEN VON UNS GESTELLT

Wir leben das Thema Online Marketing und Softwareentwicklung. Daher wissen wir auch um die anfänglichen Berührungsängste, wenn ein neues System eingeführt wird. Ein kurzes Video erklärt den Beherbergern den einfachen Ablauf.

Außerdem stellen wir Informationsflyer und -materialien für die Gäste vor Ort zur Verfügung, damit sämtliche Fragen von Anfang an geklärt werden. Sollte dennoch etwas unbeantwortet bleiben, ist natürlich auch unsere Hotline gerne behilflich!