Das Problem an derzeitigen Lösungen ist, sie sind nicht zu Ende gedacht.

Gerade bei kleineren und mittleren Seilbahnen sind die Marketing-Ressourcen limitiert. Weiters wurde das Thema Online-Marketing in vielen Fällen intern noch nicht besetzt. Daher fehlt es hier oft an nötigem und teilweise sehr komplexem, kostspieligem Experten Know-How.

Ein angemessener Vergleich wäre wohl der kraftvolle Sportwagen, den der 18-Jährige Sohnemann geschenkt bekommt und mangels Ausbildung und Erfahrung, entweder nur sehr vorsichtig bewegt oder eben aus Unerfahrenheit die Kontrolle verliert.

Die Branche befindet sich hier in einem Lernprozess der schon begonnen wurde, aber trotzdem noch in den Jugendjahren steckt.

Daher ist unser Angebot an Seilbahnen ein Ganzheitliches. Wir geben Ihnen einen Sportwagen und (wenn Sie wollen) fahren wir diesen gemeinsam mit Ihnen. Wir ermöglichen Ihnen den Online-Verkauf von Liftpässen UND kümmern uns darum, dass Sie auch tatsächlich Liftpässe online verkaufen.

Falls Sie sich fragen warum Sie Liftpässe online verkaufen sollten, lesen Sie unseren Artikel: „10 Gründe warum Seilbahnen versuchen sollten alle Liftpässe online zu verkaufen.“

 

Unser Ansatz einer ganzheitlichen Online-Liftpass Strategie umfasst:

Marketing Know-How und Unterstützung

Zusätzlich zu unserem Liftpass-Buchungstool für Seilbahnwebsites bieten wir Ihnen eine Reihe von vordefinierten On- und Offline Marketing Dienstleistungen an. Sie starten bei „0“? Kein Problem wir haben einen klar definierten Marketingplan. Dieser zielt darauf ab, klar messbare Ergebnisse zu produzieren. D.h. unsere Leistungen können Sie am Ende der Saison genau beurteilen und die Kosten dem Nutzen gegenüberstellen.

Laufender Dialog mit den Seilbahnen

Wir kommen gerne bei Ihnen vorbei und setzten uns mit Ihrem Team auf einen Tisch und diskutieren mit ihnen Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen. Wir haben auch bisher schon sowohl unsere Software als auch die Services gemeinsam mit „unseren“ Seilbahnen entwickelt.

Ständige Weiterentwicklung der Software

Unsere Software ist auf Modulen aufgebaut und wird laufend weiterentwickelt. Wir haben noch sehr viel vor, die Vision ist groß – doch nun beginnen wir mal bei Schritt 1. Sie werden von all unseren zukünftigen Entwicklungen profitieren, sobald Sie unser Kunde sind. Sie geben uns Ihre Wünsche bekannt, wir evaluieren diese und werden alles daran setzen diese auch umzusetzen. Wir haben jetzt schon eine klare Strategie für die nächsten 5 Jahre. Ziel: Jede Aktion einer Person im Skigebiet – vom Ticket bis zur Konsumation in der Gastronomie soll erfasst werden und damit als Grundlage für zielgenaue Marketingzwecke dienen.

Integration

Skidata, Axess, Hotelreservierungssysteme, Buchungs-Engines, CRM und Newsletteranbieter – wir werden unsere Plattform offen gestalten, so das Sie in Zukunft unsere Software mit anderen Produkten die Sie einsetzen, einfach integrieren können.

Faire Preise

Wir sind ein Unternehmen das natürlich Gewinne erwirtschaften muss, dennoch versuchen wir Ihnen unsere Leistungen zu einem fairen Preis zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, dass alle gemeinsam mehr haben als zuvor.

 

Warum wir das können?

Seit 2008 verkaufen wir Skitickets online. Auf Skihappyhour.com bzw. nun ski.yodelyou.com werden ganz geringe Mengen an Liftpässen zu bestimmten Zeiten vergünstigt angeboten, um Auslastungslücken zu füllen. Wir wissen, dass Vergünstigungen auch kritisch gesehen werden. Wichtig dabei ist aber, die durchdachte Herangehensweise. Vergünstigungen im Gießkannenprinzip, wären tatsächlich der völlig falsche Weg. Aus diesen Erfahrungen wissen, wir wie der Markt tickt. Sowohl auf Skigebietsseite, als auch auf Endkundenseite.

Gestartet ohne externe Finanzierung und kaum Ressourcen hat sich das Portal ohne nennenswerten Marketingausgaben zu dem im DACH Raum größten Liftpass-eCommerce Unternehmen entwickelt. Unser Team hat langjährige Online-Marketing Erfahrung und unter anderem für Marken wie checkfelix.com, Restplatzbörse, GlobeAir und eine Reihe von Startups Online-Marketing Strategien entwickelt. Immer gab es aber einen gemeinsamen Nennen: Wenig Budget und die Resultate mussten messbar und klare, positive Auswirkungen auf den Umsatz haben.

Was Sie tun müssen, damit Sie Liftpässe online verkaufen?

Einen Termin mit uns vereinbaren, mit uns den von uns erstellten Marketingplan durchgehen (es ist dabei keine Arbeit auf Ihrer Seite notwendig) und uns das GO geben. Achja, ein paar Tage Vorlaufzeit brauchen wir – aber wirklich nur ein paar.